Heimspiel: Rhine River Rhinos wollen gegen Essen nichts anbrennen lassen

Am kommenden Samstag, 04.03.2023 erwarten die Rhine River Rhinos die Hot Rolling Bears in Wiesbaden. Hochball im Rhinos Dome (Geschwister-Scholl-Str. 10, 65197 Wiesbaden) ist um 17 Uhr, der Einlass beginnt ab 16:30 Uhr.

Die Hot Rolling Bears stehen sieglos am Tabellenende der Liga. Das Team von Dennis Nohl hat es in der Spielzeit bisher nicht geschafft, das Momentum zu den eigenen Gunsten zu wenden und erste Punkte zu verzeichnen. Unterschätzen sollten die Wiesbadener Rollstuhlbasketballer die Erstliga-Aufsteiger aus Essen dennoch nicht, denn Totgeglaubte leben bekanntlich länger. 

Mit Nationalspielerin Lena Knippelmeyer und den niederländischen Nationalspielern Amy Kaijen, Tim van Raamsdonk und Abraham Mamo steht dem ehemaligen Damen-Bundestrainer Nohl durchaus internationale Klasse zur Seite. Die Essener Urgesteine Joel Schaake, Steffen Rundholz, Hannfrieder Briel, Tobias Mitschke und der Niederländer Romario Biswane runden den Kader ab. 

Die Rhinozerosse müssen sich ganz auf das eigene Spiel konzentrieren und dürfen sich durch den vermeintlich schwächeren Gegner nicht einlullen lassen. Fokussiert und hellwach müssen sie Angriff um Angriff die eigenen Stärken ausspielen und zeitgleich in der Defense als Mauer stehen, um die wichtigen Punkte in Wiesbaden zu behalten.

Die Stimmen zum Spiel:

Christopher Huber: „Gegen Essen geht es für uns darum fokussiert an unserem Spiel zu arbeiten. Dementsprechend wollen wir 40 Minuten aggressiven Basketball spielen und so das Spiel gewinnen!“

Headcoach Lucas Warburton: „Nach dem wichtigen Sieg im Playoffs Rennen am letzten Wochenende gegen die RBC Köln 99ers, freuen wir uns auf das Spiel am Wochenende. Wir haben viel Zeit darauf verwendet, uns weiter einzuspielen um als Team und Einheit in das Saisonfinale zu gehen. Wir wollen unsere Siegesserie mit einem dritten Sieg am Wochenende ausbauen.“

Teammanager Marvin Malsy: „Nach dem doch deutlichen Sieg in Essen, sind wir auch für das Rückspiel vor heimischen Fans sehr guter Dinge. In den vergangenen zwei Spielen haben wir sehr gute Leistung gezeigt und wollen das auch so am Samstag fortführen!“

Geschäftsführer Mirko Korder: „Wir freuen uns alle sehr auf das letzte Heimspiel der Hauptrunde. Nicht nur, dass wir uns, wenn alles gut läuft und die parallel stattfindenden Spiele in unserem Sinne ausgehen, final für die Playoffs qualifizieren können, sondern vor allem auch deswegen, weil die großartige Hiphop Dancecrew Junkin Jerks unseren Spieltag aufwerten werden. Also kommt vorbei, gute Unterhaltung ist diesen Samstag garantiert!“

Am kommenden Samstag, 04.03.2023 erwarten die Rhine River Rhinos die Hot Rolling Bears in Wiesbaden. Hochball im Rhinos Dome (Geschwister-Scholl-Str. 10, 65197 Wiesbaden) ist um 17 Uhr, der Einlass beginnt ab 16:30 Uhr. as MW Catering Team sorgt in diesem Jahr für euer leibliches Wohl am Rhinos Kiosk. Eva Weber führt als Hallensprecherin durch das Spiel. In der Halbzeit habt ihr die Chance beim Lotto Glückswurf den Jackpot zu knacken. Die Junkin Jerks werden in der Halbzeit und in den Auszeiten mit ihrer Show für zusätzliche Stimmung sorgen. Und unser Maskottchen Rainer steht für unsere kleinen und großen Fans für Selfies bereit. Das Spiel wird von unserem Partner livestream.watch übertragen: https://hvo.events/rhinos/

——–

Foto: Ana Sasse